Ja, ich will zur Einsatzabteilung!

Ausbildung Feuerwehr Bischleben
Foto: Ausbildung Hochwasserschutz in Bischleben
In der Einsatzabteilung der FF Bischleben sind Frauen und Männer immer willkommen, die helfen wollen, die umfangreichen und sehr vielfältigen Aufgaben der Brandbekämpfung, technischen Hilfeleistung usw. zu bewältigen.

Fragen Sie uns!

Kontakt »
Dienstplan »
Ansprechpartner:
Wehrführer: Michael Koch
und alle Kameraden der FF
Voraussetzungen:
Mindestalter: 18 Jahre
Wohnort in oder nahe Bischleben

Für jeden die passende Aufgabe.

Wir sind Freiwillige, keine Profis. Bereichern Sie mit Ihren z.B. handwerklichen, organisatorischen, pädagogischen, technischen, sozialen, medizinischen, sprachlichen, sonstigen... oder gar noch unentdeckten Fähigkeiten die Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwerwehr. Gebraucht zu werden und helfen zu können ist wirklich ein gutes Gefühl. Übrigens: Interessante Lehrgänge vermitteln viele Kenntnisse und Fähigkeiten, die auch privat im Alltag gut zu gebrauchen sind.

Schnelle Hilfe bei jedem Notruf?!

Anders als bei der Berufsfeuerwehr können bei uns nicht alle Kameraden ständig verfügbar sein, selbst wenn sie das wollten. In vielen Berufen ist die Teilnahme an Einsätzen zeitlich, räumlich oder organisatorisch eingeschränkt. Deshalb: Je größer die Einsatzabteilung insgesamt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Fahrzeuge beim Ausrücken voll besetzt sind. Nur dann können wir wirklich helfen.

Warum zur Feuerwehr?

Sinnvolle Freizeitgestaltung, Kameradschaft und Zugehörigkeit, Kontakte knüpfen, Wagemut, persönliche Herausforderung... Vielleicht Spaß an der Technik, seine eigenen Grenzen austesten oder Abenteuerlust. Vielleicht die Erfüllung eines Kindheitstraumes. Aber vor allem: helfen, und zwar uneigennützig.

Sprechen Sie mit uns!