Ausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Ausbildung Feuerwehr Bischleben
Foto: Fahrsicherheitstraining

Grundausbildung

Ausgangspunkt für alle Einsteiger ist die 70 Stunden umfassende Grundausbildung, die im Brandschutzamt in Erfurt absolviert wird. Den Abschluss bildet eine Prüfung zum Truppmann.
Bereits von Anfang an dürfen Einsteiger auch im Zusammenwirken mit ausgebildeten, erfahrenen Kameraden im Rahmen ihrer Möglichkeiten an Einsätzen teilnehmen.

Weiterbildung

Danach können verschiedene Fortbildungen oder Sonderlehrgänge wahrgenommen werden, je nach Interessen und persönlichen Zielen, beispielsweise Gruppenführer, Truppführer, Atemschutzgeräteträger, Maschinist oder Berechtigung zum Führen von Motorkettensägen.

Regelmäßig Dienst

Es ist ein bisschen wie beim Lieblingssport der Deutschen: Man muss Standardsituationen meistern - Strategien kennen - Technik beherrschen - die Umgebung kennen - Situationen richtig einschätzen - kreativ sein... Im Ernstfall muss alles routiniert ablaufen. Also üben und lernen, Theorie und Praxis, immer und immer wieder.
Ausbildung Rettungsgriffe, Brandhaus und Leiter, Februar 2015 »
Ausbildung Bahn- und LKW-Unfall in Bad Köstritz, April 2016 »
Ausbildung Wasserrettung an der Lütsche-Talsperre, September 2016 »